:: Nachrichten ::

VfB muß 1:3-Niederlage gegen Obereichstätt einstecken
04.09.2011

Gegen den in dieser Saison noch ungeschlagenen FV Obereichstätt musste der VfB Mörnsheim eine 1:3 (0:1)-Niederlage einstecken. Bereits in der fünften Minute gingen die Gäste nach einem Fehler der Mörnsheimer Abwehr durch Heindl in Führung. Nur fünf Minuten später hatte Mörnsheim durch Mahler nach einem Freistoss die Chance zum Ausgleich, und auch die Gäste hatten Möglichkeiten zum Führungsausbau, scheiterten jedoch am starken Mayr im Tor der Heimmannschaft. Mörnsheims Aydemir konnte einen Kopfball nicht im Tor unterbringen (30.), Meier scheiterte mit einem wuchtigen Schuss aus 25 Metern an Gästekeeper Gabler (35.) und Hirsch tauchte allein vor Gabler auf, schoss diesen jedoch an (45.). Die Gäste gingen somit etwas unverdient mit einer knappen Führung in die Halbzeitpause. Wieder Heindl war es, der die Gästeführung in der zweiten Hälfte ausbaute (70.). Einen Freistoss von Mayr konnte Gabler gerade noch über die Latte lenken, bevor Ürsal nach einem Konter auf 0:3 erhöhte (80.). Der Anschlusstreffer von Aydemir nach Vorarbeit von Mayr kam zu spät (85.), um den Auswärtssieg für die Obereichstätter noch einmal zu gefährden.

VfB Mörnsheim: Mayr M., Mahler, Wild, Haarnagell, Meier, Schneider, Stadtmüller, Greiner, Mayr M., Özalp, Hirsch, Färber, Aydemir, Burzler.
Michael Mayr

 


vorige News
nächste News