:: Nachrichten ::

Der VfB steckt mitten im Abstiegskampf
27.04.2010

Die Gastgeber kamen gut ins Spiel, doch Meier ließ die erste Möglichkeit noch ungenutzt (4.). Nach einem Warnschuss von Stefan Gangl verflachte die Partie immer mehr. Erst nach einer halben Stunden kamen auch die Gäste zu ihrer ersten Chance, doch Schafdach vergab freistehend. Knapp zehn Minuten später machte er es dann aber besser und brachte Burgsalach in Führung. Im zweiten Spielabschnitt machten die Mörnsheimer wieder mehr Druck, blieben bei einem Schuss von Burzler aber noch glücklos (50.). Der bediente fünf Minuten später aber Stefan Gangl, der einen Gegenspieler narrte und den Ausgleich erzielte. Und nur drei Minuten später war es erneut Stefan Gangl, der mit dem Kopf nach einem Freistoß von Meier den VfB in Führung brachte. Die Gastgeber blieben dran und ließen aber gute Chancen ungenutzt. So staubte Rottler für Burgsalach zum 2:2 ab, nachdem VfB-Schlussmann Görlich einen Freistoß nicht festhalten konnte (75.). Nach einem Fehler in der Mörnsheimer Hintermannschaft erzielten die Gäste sogar noch den 3:2-Siegtreffer (78.). Der VfB steckt mitten im Abstiegskampf.

VfB Mörnsheim: Görlich, Burzler, M. Gangl (45. Färber), G. Gangl, Stier, Schuster, Erdmann, A. Schneider, S. Gangl, Meier (75. Berber), Wild (70. Skel).
Harry Schott

 


vorige News
nächste News