:: Nachrichten ::

VfB schafft gegen Ettenstatt nur ein Unentschieden
23.03.2010

Nach der langen Winterpause präsentierten sich die Tabellennachbarn in bestern Torlaune. Bereits in der zweiten Minute trafen die Franken mit einem abgefälschten Schuss zum 1:0. Die Gastgeber schienen mit den Gedanken noch in der Kabine, gaben aber kurz darauf die richtige Antwort. Eine schöne Kombination landete bei Stefan Gangl, der dem Gästekeeper keine Chance ließ (9.). Nun ging es Schlag auf Schlag: Ettenstatt ging nach einem Eckball erneut in Führung, als ein Stürmer fünf Meter vor dem Tor freistehend zum Kopfball kam. Doch bereits fast im Gegenzug glich Schneider zum 2:2 aus. Die Leibold-Truppe kam nun immer besser ins Spiel und als die Franken den Ball nicht weit genug aus der Gefahrenzone befördern konnten, traf Schuster volley zur 3:2-Führung (23.). Noch vor der Pause wurde der SCE stärker und glich per Strafstoß zum 3:3-Halbzeitstand aus (43.). Daran sollte sich aber in der zweite Spielhälfte nichts mehr ändern, weil vor allem die Mörnsheimer kein Kapital aus ihren Spielanteilen schlagen konnten.

VfB Mörnsheim: Wittmann, M. Gangl, M. Schneider, Berber, Erdmann (75. Färber), Burzler (82. Hörmann), G. Gangl, Schuster, A. Schneider, Wild (68. F. Meier), S. Gangl.
Harry Schott

 


vorige News
nächste News