:: Nachrichten ::

VfB muß auf eigenem Platz Punkte abgeben
06.10.2009

Wieder musste der VfB Mörnsheim auf eigenem Platz die Punkte abgeben. Gegen eine, vor allem in der zweiten Hälfte überlegene Mannschaft war nichts zu holen. Die Gäste begannen druckvoll, während sich die Heimelf nach einer Viertelstunde sortiert hatte und auf gleichem Niveau spielte. Aber kaum waren die Mörnsheimer im Spiel, haderten sie bereits mit dem Unparteiischen. Denn nachdem Stefan Gangl den Weißenburger Torwart umkurvte und von diesem zu Fall gebracht wurde blieb der Pfiff aus. In der Folge häuften sich die Chancen auf beiden Seiten. Doch während die Leibold-Truppe Pech im Abschluss hatte, gingen auf der Gegenseite die Gäste durch Tichanov in Führung (39.).

Nach dem Wechsel konnten die Mörnsheimer nicht mehr an die gute Leistung der ersten Hälfte anknüpfen. Die Franken hingegen spielten gut nach vorne und erhöhten nach Unstimmigkeiten in der VfB-Abwehr durch Pfefferlein auf 2:0 (52.) und eine Viertelstunde später sogar auf 3:0. Den Endstand besorgte Bartholomä, der sich einen schon geklärten Ball noch einmal erkämpfte und den Endstand herstellte.

VfB Mörnsheim: Wittmann, M. Gangl, M. Schneider, Erdmann, Berber, Burzler, G. Gangl (45. A. Schneider), Schuster, F. Meier (64. M. Mayr), Wild (84. Zinsmeister), S. Gangl.
Harry Schott

 


vorige News
nächste News